Zum Inhalt wechseln


Fehlercode A6 00575 und 00550


10 Antworten in diesem Thema

#1 wrart

wrart

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 37 Beiträge
  • Standort:Recklinghausen
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 04 Oktober 2006 - 17:22

Hallo, ich habe seit längeren Zeiten Probleme morgens mein Wagen zu starten. Der braucht ca. 20 bis 45 s. zu kurbeln (Außentemperatur abhängig), wenn der gelaufen dann habe ich kein Problem bei starten.
Es kommt noch was. Wenn der Motor läuft und man steht z.B.  vor der Ampel zuckt der Motor man hat Gefühl der Motor geht aus für 0,1-0,3s. und in gleichen Moment läuft er weiter  und das in unregelmäßigen Abständen.
Heute habe ich der Wagen an VAG-Com angeschlossen und Motorsteuerger. ausgelesen.

Mittwoch,04,Oktober,2006,17:45:05
VAG-COM Version: PCI 607.3-UD

   Steuergerät Teilenummer: 4B0 907 401 P
  Bauteil und/oder Version: 22.5l/4VT EDC G000AG  D60
                 Codierung: 01001
          Werkstatt Nummer: WSC 02325
2 Fehler gefunden:
00575 - Saugrohrdruck
        08-10 - Regelgrenze überschritten - Sporadisch
00550 - Spritzbeginnregelung
        17-10 - Regeldifferenz - Sporadisch

Bitte um Hilfe
ich habe VAG-Com vor 1 Jahr gekauft und nie mich damit beschäftigt.

#2 Sebastian

Sebastian

    Kundenbetreuer

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 24.631 Beiträge
  • Standort:D-39104 Magdeburg
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 04 Oktober 2006 - 17:55

00550 - Spritzbeginnregelung: Regeldifferenz

= Leistungsmangel bei höheren Drehzahlen
= Motor springt schlecht an
= kein konstanter Einspritzbeginn bei "Grundeinstellung" möglich
= unrunder Motorlauf, Leistungsmangel
= Motor nagelt im Leerlauf, da Einspritzbeginn konstant auf "früh"

< Förderbeginn nicht i.O.
> Einspritzbeginn prüfen und einstellen 

< Verstellweg der Einspritzpumpe blockiert (Schmutz, Späne)
> Einspritzregelung prüfen

< Kraftstoffzufuhr unterbrochen (gewesen): Tank leergefahren, Vorlaufleitung oder Filter verstopft, System zieht Luft
> Kraftstoffsystem überprüfen

< Motor wurde abgewürgt (innerhalb der letzten 50 Starts)
> Fehlerspeicher löschen (Fahrzeug weiter beobachten)

< Leitungsunterbrechung zum Ventil für Einspritzbeginn (N108)
> Ventil für Einspritzbeginn (N108) prüfen
> mehrere Fehler abgespeichert > Sicherung prüfen

< Ventil für Einspritzbeginn (N108) verschlissen
> Ventil für Einspritzbeginn (N108) ersetzen

00575 - Saugrohrdruck: Regeldifferenz

= verminderte Leistung

< Magnetventil für Ladedruckbegrenzung (N75) defekt
< Schlauchanschlüsse vertauscht, nicht aufgesteckt

> Magnetventil für Ladedruckbegrenzung (N75) prüfen

Ist das Fahrzeug Serie oder modifiziert?

#3 wrart

wrart

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 37 Beiträge
  • Standort:Recklinghausen
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 04 Oktober 2006 - 18:51

Ja der Fahrzeug ist modifiziert gekauft worden.
Was heißt das für mich?

#4 Sebastian

Sebastian

    Kundenbetreuer

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 24.631 Beiträge
  • Standort:D-39104 Magdeburg
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 04 Oktober 2006 - 19:35

Wenn du Defekte ausschließen kannst und alle obigen Punkte geprüft hast solltest du ggf. mal im Rahmen der Leistungssteiergerung den Fehler suchen. Chiptuning oder Powerbox?

#5 wrart

wrart

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 37 Beiträge
  • Standort:Recklinghausen
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 04 Oktober 2006 - 21:16

Noch was, wie stelle ich die Drosselklappen in Grundstellung?
Danke für die schnelle Antwort.

#6 Sebastian

Sebastian

    Kundenbetreuer

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 24.631 Beiträge
  • Standort:D-39104 Magdeburg
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 04 Oktober 2006 - 21:20

Ein 2.5l V6 TDI hat keine Drosselklappe.

#7 wrart

wrart

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 37 Beiträge
  • Standort:Recklinghausen
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 05 Oktober 2006 - 00:27

Ich werde die Liste durchgehen.
Danke für die schnelle und ausführliche Antwort.

#8 caddy007

caddy007

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIP
  • 65 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 25 Juni 2007 - 13:12

Hallo

habe die gleiche Fehlermeldung am Golf 3 1,9 TDI.

Das Fahrzeug hat einen leistungs verlußt ab 3000 Umdrehungen.

Montag,25,Juni,2007,10:18:31
VAG-COM Version: PCI 607.2-UD
Fahrzeugtyp: 1H - VW Golf/Vento III
Scan: 01 02 03 08 12 15 25 41 56

-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 01: Motor
   Teilenummer: 028 906 021 DF
   Bauteil: 1.9l R4 EDC   00SG  0801
Wo finde Ich das    Codierung: 00002
   Werkstatt #: WSC 00046

2 Fehler gefunden:
00550 - Spritzbeginnregelung
            17-10 - Regeldifferenz - Sporadisch
00575 - Shareware Version. Um alle Fehler zu entschlüsseln

            17-10 - Bitte Registrieren/Aktivieren. - Sporadisch
Readiness: Nicht Verfügbar

-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 03: Bremsen
   Teilenummer: 3A0 907 379
   Bauteil: ABS     ITTAE 20 GI V00
   Codierung: 03604
   Werkstatt #: WSC 01901

Kein(e) Fehler gefunden.

Leistungsmangel bei höheren Drehzahlen

unter welchem Messwertblock finde Ich den "Einspritzbeginn prüfen und einstellen"?

Wo finde Ich das Ventil für Einspritzbeginn (N108)?

Bearbeitet von caddy007, 25 Juni 2007 - 13:17 .


#9 Sebastian

Sebastian

    Kundenbetreuer

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 24.631 Beiträge
  • Standort:D-39104 Magdeburg
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 25 Juni 2007 - 13:54

Beitrag anzeigencaddy007 sagte am 25. Jun 2007 14:12:

00575 - Shareware Version. Um alle Fehler zu entschlüsseln
            17-10 - Bitte Registrieren/Aktivieren. - Sporadisch

Trag mal bitte die von dir verwendete Interfacevariante und deine Lizenznummer im Profil ein - irgendwas ist bei dir nicht ganz richtig...

#10 caddy007

caddy007

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIP
  • 65 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 25 Juni 2007 - 14:53

Beitrag anzeigenSebastian sagte am 25. Jun 2007 14:54:

Beitrag anzeigencaddy007 sagte am 25. Jun 2007 14:12:

00575 - Shareware Version. Um alle Fehler zu entschlüsseln
            17-10 - Bitte Registrieren/Aktivieren. - Sporadisch

Trag mal bitte die von dir verwendete Interfacevariante und deine Lizenznummer im Profil ein - irgendwas ist bei dir nicht ganz richtig...


hallo Sebastian

habe diese Version  PCI-Diag KKL -> HEX+CAN-USB


die schaltet sich über den Stecker frei.

Habe mir mal  die 7.041 heruntergeladen und werde es noch mal versuchen.

Habe meine Version vonhier

Bearbeitet von caddy007, 25 Juni 2007 - 16:19 .


#11 gt_16v_turbo

gt_16v_turbo

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIP
  • 70 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 25 Juni 2007 - 18:44

Beitrag anzeigenTheresias sagte am 04. Oct 2006 18:55:

00550 - Spritzbeginnregelung: Regeldifferenz

= Leistungsmangel bei höheren Drehzahlen
= Motor springt schlecht an
= kein konstanter Einspritzbeginn bei "Grundeinstellung" möglich
= unrunder Motorlauf, Leistungsmangel
= Motor nagelt im Leerlauf, da Einspritzbeginn konstant auf "früh"

< Förderbeginn nicht i.O.
> Einspritzbeginn prüfen und einstellen 

< Verstellweg der Einspritzpumpe blockiert (Schmutz, Späne)
> Einspritzregelung prüfen

< Kraftstoffzufuhr unterbrochen (gewesen): Tank leergefahren, Vorlaufleitung oder Filter verstopft, System zieht Luft
> Kraftstoffsystem überprüfen

< Motor wurde abgewürgt (innerhalb der letzten 50 Starts)
> Fehlerspeicher löschen (Fahrzeug weiter beobachten)

< Leitungsunterbrechung zum Ventil für Einspritzbeginn (N108)
> Ventil für Einspritzbeginn (N108) prüfen
> mehrere Fehler abgespeichert > Sicherung prüfen

< Ventil für Einspritzbeginn (N108) verschlissen
> Ventil für Einspritzbeginn (N108) ersetzen

00575 - Saugrohrdruck: Regeldifferenz

= verminderte Leistung

< Magnetventil für Ladedruckbegrenzung (N75) defekt
< Schlauchanschlüsse vertauscht, nicht aufgesteckt

> Magnetventil für Ladedruckbegrenzung (N75) prüfen

Ist das Fahrzeug Serie oder modifiziert?


Hallo Sebastian!!!

Habe heute auch einen A6 mit folgendem Fehler gehabt:


Montag,25,Juni,2007,14:50:17:34820
VAG-COM Version: MFT 704.1

                Addresse 01: Motor
   Steuergerät Teilenummer: 4Z7 907 401 B
  Bauteil und/oder Version:  2.5l/4VTEDC 0000SG D06  
                 Codierung: 01015
          Werkstatt Nummer: WSC 02325
  Erweiterte Informationen: WAUZZZ4B42N114325     AUZ7Z0B2050205
  Erweiterte Informationen: 00017059 130 106EC150_1.R75759821282
1 Fehler gefunden:

00575 - Saugrohrdruck
        11-10 - Regelgrenze unterschritten - Sporadisch

Readiness: Nicht Verfügbar
---------------------------------------------------------------------------

Du hast ja oben schon beschrieben was man kontrollieren sollte. Kannst du kurz beschreiben wie ich das Magnetventil für die Ladedruckbegrenzung (N75) prüfe?? Fahrzeug ist original, nicht modifiziert.

Oder ist das hier etwas anderes, da ja bei mir die Regelgrenze unterschritten ist und nicht wie bei dem Kollegen oben überschritten??

Danke schon mal



Auf dieses Thema antworten