Zum Inhalt wechseln


DPF Regeneration


8 Antworten in diesem Thema

#1 m,m

m,m

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIP
  • 218 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 19 Mai 2007 - 16:46

Ich hab da mal eine frage, kann man mit hilfe des vag-com eine DPF regeneration künstlich auslösen? Wie es ja mit dem VAS 505x möglich ist. Wenn ja, wie ist das möglich für die verschiedenen modelle und motoren?

#2 Sebastian

Sebastian

    Kundenbetreuer

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 24.968 Beiträge
  • Standort:D-39104 Magdeburg
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 19 Mai 2007 - 23:46

Je nach Motorisierung wird dies über einen Zugriffscode aktiviert und danach muss entsprechend eine Regenerationsfahrt gemacht werden oder eben dies geschieht im Stand. Für die 3.0l V6 TDI Motoren haben wir die Prozedur zum Beispiel in unserer WIKI, was die kleineren 4-Zylinder Motoren angeht hatte ich das glaube ich schonmal genauer hier im Forum beschrieben - müsste aber dazu nochmal schauen ob ich es wiederfinde. Aktuelle VAG-COM Versionen sollten je nach Vertriebspartner den entsprechenden Zugriffscode bereits anzeigen...
Sebastian @ Ross-Tech.com

Aktuelle VCDS Version: 12.12.3 (DE/PCI) / 14.10.0 (DE/DRV) / 14.10.0 (EN)
Aktuelle VCDS Betaversion: ----- (DE/DRV) / ----- (EN)

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Offline: ab 16.11.2014, auch Mails bitte nur in wirklich dringenden Fällen! Danke.

#3 m,m

m,m

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIP
  • 218 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 20 Mai 2007 - 07:23

Bei den 4 Zylinder kenn ich das die müssen gefahren werden über 2000U/min im 4oder5Gang und die beladung darf micht über 90% sein.

Danke für die infromationen

Eins erstaunt mich woher bekommst du die ganzen informationen, solche informationen bekommt man noch nicht mal von VW und AUDI.

Bearbeitet von m,m, 20 Mai 2007 - 07:30 .


#4 Sebastian

Sebastian

    Kundenbetreuer

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 24.968 Beiträge
  • Standort:D-39104 Magdeburg
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 20 Mai 2007 - 12:08

Deine Information mit den 90% Beladung würde ich so nicht unterschreiben, die genauen Werte sind je nach Motorisierung unterschiedlich, aber generell hast du Recht denn wenn die Beladung zu hoch ist darf nicht mehr regeneriert werden da Brandgefahr besteht und der Filter muss getauscht werden.
Sebastian @ Ross-Tech.com

Aktuelle VCDS Version: 12.12.3 (DE/PCI) / 14.10.0 (DE/DRV) / 14.10.0 (EN)
Aktuelle VCDS Betaversion: ----- (DE/DRV) / ----- (EN)

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Offline: ab 16.11.2014, auch Mails bitte nur in wirklich dringenden Fällen! Danke.

#5 m,m

m,m

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIP
  • 218 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 20 Mai 2007 - 12:15

Weil ich kenne einen fall, das war ein Passat 3C mit 140 PS und da leutete die DPF lampe und die Check lampe. Der war glaub ich zu 80% geladen mit Partiklen. Der Mechaniker hat eine Probefahrt gemacht mit einem VAS tester zu regenerieren, hat auch das programm sofort gestartet und ist auf die Autobahn drauf. Der DPF hatte dann auf einmal kurzzeitig eine Ladung von 92% (leistung gleich null ist klar max. 120km/h) und dann ging das ding zum glück runter. Hatte auch gemeint war knapp. Prüfprogramm später gestartet und der DPF wäre hin gewesen.

Bearbeitet von m,m, 20 Mai 2007 - 12:15 .


#6 Sebastian

Sebastian

    Kundenbetreuer

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 24.968 Beiträge
  • Standort:D-39104 Magdeburg
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 20 Mai 2007 - 13:23

Den Motorkennbuchstaben hast du nicht zufällig parat? Beim BMP (140 PS DPF) im Passat sind die 90% zutreffend, wie auch für die meisten anderen - aber IMHO eben nicht für alle. Das wichtigste bei diesen Modellen - insbesondere auch beim BMP - ist der Softwarestand der Motorelektronik, dieser sollte IMMER als erstes geprüft und ggf. aktualisiert werden weil die Probleme zum Partikelfilter dort ja auch bekannt sind.
Stark variiert zum Beispiel auch der Wert ab dem das MSG eine Regeneration selbstständig einleitet, ja nach Motorvariante variiert dies zwischen 0 und 45% soweit ich das bisher beobachten konnte.

Wir hatten jedoch auch schon Fälle in denen die Beladung durch einen defekten Differenzdrucksensor falsch angegeben worden ist, keine häufige Fehlerquelle aber je nach Modell doch bekannt.
Sebastian @ Ross-Tech.com

Aktuelle VCDS Version: 12.12.3 (DE/PCI) / 14.10.0 (DE/DRV) / 14.10.0 (EN)
Aktuelle VCDS Betaversion: ----- (DE/DRV) / ----- (EN)

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Offline: ab 16.11.2014, auch Mails bitte nur in wirklich dringenden Fällen! Danke.

#7 m,m

m,m

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIP
  • 218 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 20 Mai 2007 - 13:43

Dürfte BMP gewessen sein. Beim Passat gibt es noch die Werkstatt aktion mit den Druckdifferenz Sensoren bei den 2L TDI die wurden ja komplett getauscht.

Bei dem Fall war aber der Fahrer selbst dran schuld, weil das Auto total voll geladen war und er warscheinlich viel Stadt gefahren ist.

#8 wima

wima

    Neuling

  • Kunden
  • PIP
  • 4 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 13 April 2013 - 17:04

Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen ob ich eine Notregeneration bei meinem A3 Sportback 2,0TDI BMM einleiten kann und wenn ja wie und was ist zu beachten?
Vielen Dank im voraus.

#9 Sebastian

Sebastian

    Kundenbetreuer

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 24.968 Beiträge
  • Standort:D-39104 Magdeburg
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 13 April 2013 - 17:22

Schau mal in die WIKI unter Arbeitsanleitungen.
Sebastian @ Ross-Tech.com

Aktuelle VCDS Version: 12.12.3 (DE/PCI) / 14.10.0 (DE/DRV) / 14.10.0 (EN)
Aktuelle VCDS Betaversion: ----- (DE/DRV) / ----- (EN)

Lesenswert: "Warum antwortet mir keiner?" ...oder auch "Wie poste ich richtig?"

Offline: ab 16.11.2014, auch Mails bitte nur in wirklich dringenden Fällen! Danke.



Auf dieses Thema antworten