Zum Inhalt wechseln


Parkbremse


3 Antworten in diesem Thema

#1 tias4711

tias4711

    Neuling

  • Mitglieder
  • PIP
  • 2 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-COM

Geschrieben 17 Juni 2007 - 18:22

:excl: Hallo zusammen, bin auf der Suche nach einer Anleitung zur Rückstellung der elek. Parkbremse vom Audi A6.Hat sich jemand schon die Arbeit gemacht und beschrieben wie die Bremse zurückgestellt wird ?
Vieleicht auch für den Passat..........

#2 BP-Hatzer3

BP-Hatzer3

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 16 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 19 August 2007 - 19:08

Das Steuergerät für die elektrische Feststellbremse die z.B. im Passat Typ 3C, dem Audi A6 Typ 4F, Audi A8 Typ 4E usw. hat die Adresse 53.

Zum Belagwechsel mit VAG-COM in den Grundeinstellungsmodus gehen.

Meßwertblock 6 schließt die Bremse
Meßwertblock 7 öffnet die Bremse
Meßwertblock 10 startet eine Funktionsprüfung (3x Öffnen/Schließen)
Meßwertblock 20 setzt den Geber für Längsbeschleunigung (G251) auf den Grundwert. Das Fahrzeug muß dazu auf einer ebenen Fläche stehen, die Bremse muß gelöst sein, bei Automatikgetrieben muß die Stellung 'P' eingelegt sein.


Über die Steuergerätecodierung ist die Einstellung auf verschiedene Betriebsmodi möglich:

0000011 elektromechanische Parkbremse ohne Auto-Hold (PR-UH1)
0000012 elektromechanische Parkbremse mit Auto-Hold (PR-UH2)


Die Adaptionskanäle 20 und 21 dienen dazu, bei Ersatz des Feststellbremsenmotors den internen Zähler für die Betätigungsvorgänge auf 0 zu stellen.

Quelle

#3 Sebastian

Sebastian

    Kundenbetreuer

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 24.287 Beiträge
  • Standort:D-39104 Magdeburg
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 19 August 2007 - 20:30

Oje, da hat Rainer (Kaufmann/Dieselschrauber) aber auch nur blind kopiert...

Die 3 Modelle (A6, A8 und Passat) sind zwar sehr ähnlich aber weichen dennoch voneinander ab.

http://de.openobd.or...di/a6_4f.htm#53
http://de.openobd.or...di/a8_4e.htm#53
http://de.openobd.or...assat_3c.htm#53

Sowohl die Codierung weicht je nach Modell ab (aber die muss man auch nicht ändern!), als auch die Prozeduren können abweichen. Sehr wichtig ist jedoch das man immer mit einem Ladegerät am Fahrzeug arbeitet und auch sonst explizit die Rep.-Leitfäden beachtet. Insbesondere beim A8 muss ggf. noch die Belagstärke zurückgesetzt werden und auch die Messwertblöcke zum Öffnen sind für Reparatur und Belagwechsel andere!

Wir haben die entsprechenden Prozeduren auch detaillierter in unserer WIKI...

http://wiki.ross-tec...9_Parking_Brake
http://wiki.ross-tec...9_Parking_Brake
http://wiki.ross-tec...9_Parking_Brake

#4 sj413

sj413

    Neuling

  • Mitglieder
  • PIP
  • 2 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 25 Oktober 2011 - 10:09

Beitrag anzeigenSebastian sagte am 19 August 2007 - 20:30 :

Oje, da hat Rainer (Kaufmann/Dieselschrauber) aber auch nur blind kopiert...

Die 3 Modelle (A6, A8 und Passat) sind zwar sehr ähnlich aber weichen dennoch voneinander ab.

http://de.openobd.or...di/a6_4f.htm#53
http://de.openobd.or...di/a8_4e.htm#53
http://de.openobd.or...assat_3c.htm#53

Sowohl die Codierung weicht je nach Modell ab (aber die muss man auch nicht ändern!), als auch die Prozeduren können abweichen. Sehr wichtig ist jedoch das man immer mit einem Ladegerät am Fahrzeug arbeitet und auch sonst explizit die Rep.-Leitfäden beachtet. Insbesondere beim A8 muss ggf. noch die Belagstärke zurückgesetzt werden und auch die Messwertblöcke zum Öffnen sind für Reparatur und Belagwechsel andere!

Wir haben die entsprechenden Prozeduren auch detaillierter in unserer WIKI...

http://wiki.ross-tec...9_Parking_Brake
http://wiki.ross-tec...9_Parking_Brake
http://wiki.ross-tec...9_Parking_Brake

Hallo!

Habe beim A8 4E gerade die hinteren Bremsbeläge gewechselt (genau nach Anleitung), habe mit VCDS auch die neue Belagstärke eingetragen, dennoch bleibt im Fehlerspeicher folgendes stehen (Löschen hilft nicht!!!):

Dienstag,25,Oktober,2011,10:58:34:38961
VCDS Version: RKS 10.6.4

                Adresse 53: Feststellbremse       Labeldatei: RKS\4E0-910-801.lbl
   Steuergerät-Teilenummer: 4E0 910 801 A    HW: 4E0 907 801
  Bauteil und/oder Version: EPB  AV1C1010   H01 1010
                 Codierung: 0000431
            Betriebsnummer: WSC 23451 126 84307
                      VCID: 1D345EACBD21
Fehler wurden gelöscht.

1 Fehler gefunden:
02596 - Bremsbeläge hinten verschlissen
            002 - unterer Grenzwert unterschritten
             Umgebungsbedingungen:
                    Fehlerstatus: 01100010
                    Fehlerpriorität: 6
                    Fehlerhäufigkeit: 7
                    Verlernzähler: 249
                    Kilometerstand: 187208 km
                    Zeitangabe: 0
                    Datum: 2011.10.25
                    Zeit: 08:51:19

             Umgebungsbedingungen:
                    Spannung: 10.66 V
                    Anzahl: 60


Was kann da noch sein?

Liebe Grüsse & Danke

Andy



Auf dieses Thema antworten