Zum Inhalt wechseln


Keine Freischaltung?


16 Antworten in diesem Thema

#1 1.6FSI

1.6FSI

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 16 Beiträge
  • Standort:99099 oder 06556

Geschrieben 10 September 2009 - 19:33

Hallo,

ich hatte vorher das "VCDS DRV 805" installiert. Nun hatte mir das Programm ein Update empfohlen. Das ging leider nicht, weil es mit der Meldung "Dateigröße nicht richtig" oder so ähnlich abgebrochen ist. Naja kein Problem, also habe ich mir "VCDS 908" manuell runtergeladen und installiert.

So also habe ich das Interface im Auto angelernt und es erscheint nun auch die Seriennummer im VCDS. Nur es steht da:

Lizensstatus: Shareware - nicht freigeschaltet.

Öhm, bei der Version davor war das Problem nicht. Da ging das einwandfrei... Hatte heute auch eine Fehlermeldung beim codieren, dass dafür eine Vollversion benötigt wird.

Kann mir jmd sagen, was ich falsch mache?

Ps: Jetzt steht auch eine andere Seriennummer im VCDS, als es vorher bei der alten Version war. Gebe die beiden Nummern gern per PN, wenns gewollt ist.

Danke schonmal.

Mfg Markus

Interface: Ross-Tech HEX-Com
Software: VCDS 805.3


#2 vagtuning

vagtuning

    Insider

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.142 Beiträge
  • Standort:Hamburg
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 10 September 2009 - 20:08

Von WO hast du das Interface gekauft und
WELCHE Version hast du WO runtergeladen manuell ?
VCDS HEX+CAN-USB (12.12.2) - PicoScope 4423
Alle Angaben hier entstehen in reiner Freizeit und ohne Vergütung - also Geduld haben !
Kaum macht man es richtig, geht es auch schon :)
Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.

#3 1.6FSI

1.6FSI

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 16 Beiträge
  • Standort:99099 oder 06556

Geschrieben 10 September 2009 - 20:43

Beitrag anzeigenvagtuning sagte am 10. Sep 2009 21:08:

Von WO hast du das Interface gekauft und
WELCHE Version hast du WO runtergeladen manuell ?

Hallo,

gekauft habe ich das Hex-Com von RMT-Tuning. Es ist ein Ross-Tech Interface. Das habe ich mit der Version "VCDS DRV 805" installiert und aktiviert und auch freigeschaltet. Ging alles automatisch :) Seriennummer davon kann ich geben.

So dann ging das Update ja nicht, also habe ich mir das "VCDS 908" von auto-intern.de geladen (war der erste Link bei google). Naja nun ist es aktiviert aber nicht freigeschaltet und somit noch die Shareware.

Liegt es vllt daran, dass von der alten Version noch Registry Einträge in Windows vorhanden sein können?

Danke schonmal im Vorraus.

Mfg Markus

Bearbeitet von 1.6FSI, 10 September 2009 - 20:44 .

Interface: Ross-Tech HEX-Com
Software: VCDS 805.3


#4 vagtuning

vagtuning

    Insider

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.142 Beiträge
  • Standort:Hamburg
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 10 September 2009 - 21:04

Ich denke du hast einfach die "Falsche" Version runtergeladen.
Du kannst nicht einfach von irgendwem ne Version runterladen, die Interfaces
sind immer Vertriebspartner gebunden.

Sprich ein RKS-Interface läuft nicht mit einer PCI-Software und ein
PCI-Interface läuft weder mit einer MFT noch einer RKS-Software.

Ich würde mal schauen ob du auf der HP des Verkäufers eine Version im
Downloadbereich findest (sofern vorhanden) , ansonsten wird die
Sebastian sicherlich nachher sagen können welche du brauchst.
VCDS HEX+CAN-USB (12.12.2) - PicoScope 4423
Alle Angaben hier entstehen in reiner Freizeit und ohne Vergütung - also Geduld haben !
Kaum macht man es richtig, geht es auch schon :)
Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.

#5 1.6FSI

1.6FSI

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 16 Beiträge
  • Standort:99099 oder 06556

Geschrieben 10 September 2009 - 21:22

Hallo,

achso, dass muss man natürlich wissen, dass man da nicht jede Version nehmen kann :)

Vielen Dank schonmal :)

Mfg Markus

Interface: Ross-Tech HEX-Com
Software: VCDS 805.3


#6 4F_2009

4F_2009

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 14 Beiträge
  • Standort:Bayern
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 10 September 2009 - 21:27

Hallo Markus,

Beitrag anzeigen1.6FSI sagte am 10. Sep 2009 21:43:

Es ist ein Ross-Tech Interface. Das habe ich mit der Version "VCDS DRV 805" installiert und aktiviert und auch freigeschaltet. Ging alles automatisch :) Seriennummer davon kann ich geben.
probier's mal damit: "Original" Ross-Tech! Diese Versionen laufen (soweit mir bekannt ist; mit "PCI"-Interface geht es auf jeden Fall!) mit den Lizenzen von ALLEN Vertriebspartnern.

Gruß
Thomas

#7 1.6FSI

1.6FSI

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 16 Beiträge
  • Standort:99099 oder 06556

Geschrieben 10 September 2009 - 21:32

Hallo,

so danke. Ich werde es morgen am Auto testen und hoffen, dass sich dann alles geklärt hat :)

Mfg Markus

Interface: Ross-Tech HEX-Com
Software: VCDS 805.3


#8 JettaTSI

JettaTSI

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 297 Beiträge
  • Standort:Iserlohn
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 11 September 2009 - 03:42

Wird funktionieren.
Ich hatte das selbe Problem auch.

Hab das Interface auch von RMT und mir die "DRV" Version direkt von der Ross-Tech Seite gezogen.
"Ich mag keine Jasager um mich herum. Ich will, daß jeder mir die Wahrheit sagt - auch wenn es ihn seinen Job kostet." Samuel Goldwyn

"Wer andauernd begreift, was er tut, bleibt unter seinem Niveau." Martin Walser (*1927)

#9 Sebastian

Sebastian

    Kundenbetreuer

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 24.583 Beiträge
  • Standort:D-39104 Magdeburg
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 11 September 2009 - 10:24

Korrekt, RMT liefert die DRV mit aus. In der Regel sollte der Lieferung auch eine Installationsanleitung beiliegen auf welcher eure Downloadadresse zu finden sein sollte, ebenfalls müsste sie auf der Rechnung mit abgedruckt sein. Sollte es mit der Version wider erwarten nicht funktionieren meldest du dich bitte bei mir per Email mit der langen Seriennummer (siehe VCDS > Über).

P.S.: Ja, die lange Seriennummer ändert sich mit jeder Version - zumindest teilweise. :)

#10 1.6FSI

1.6FSI

    Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIP
  • 16 Beiträge
  • Standort:99099 oder 06556

Geschrieben 13 September 2009 - 10:54

Hallo,

hat mit der DRV-Version einwandfrei funktioniert. Jetzt wo Du das mit der Anleitung sagst... Da steht es ja :)

Vielen Dank.

Mfg Markus

Interface: Ross-Tech HEX-Com
Software: VCDS 805.3


#11 carotti

carotti

    Neuling

  • Kunden
  • PIP
  • 8 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 08 Oktober 2009 - 08:47

Beitrag anzeigenSebastian sagte am 11 September 2009 - 10:24 :

Korrekt, RMT liefert die DRV mit aus. In der Regel sollte der Lieferung auch eine Installationsanleitung beiliegen auf welcher eure Downloadadresse zu finden sein sollte, ebenfalls müsste sie auf der Rechnung mit abgedruckt sein. Sollte es mit der Version wider erwarten nicht funktionieren meldest du dich bitte bei mir per Email mit der langen Seriennummer (siehe VCDS > Über).

P.S.: Ja, die lange Seriennummer ändert sich mit jeder Version - zumindest teilweise. :)

Hallo Sebastian,

ich habe wohl das gleiche oder ein ähnliches Problem mit der Freischaltung.
Bisher haben die Installationen der VCDS-Software problemlos funktioniert, nun bekomme ich nach der Installation der
Version 908.0 per ÜBER-Button folgende Infos (siehe auch Screenshot im Anhang):

VCDS PCI 908.0
Datenstand: 20090901
Seriennummer: Dongleversion - nicht freischaltbar
Lizenzstatus: nicht registriert (Shareware)


Das verstehe ich nicht, schließlich habe ich die Software und das Interface von PCI-Tuning und bin hoffentlich noch Lizenznehmer, oder? :-)

Ich habe dann im Wohnzimmer (nicht im Auto) das USB-HEX-CAN-Interface angeschlossen und darauf hin wurde ich nochmals zur Treiberinstallation aufgefordert, Windows (XP) meldete mir dann auch, dass die Hardware erkannt wurde und betriebsbereit sei. Darauf hin habe ich VCDS 908.0 nochmals gestartet, in der Hoffnung, dass die Lizenznummer übers Interface nun erkannt wurde und die Software nun freigeschaltet worden wäre. Dem war leider nicht so.

Jetzt bin ich dann doch ratlos. Kannst Du mir bitte weiterhelfen?

Gruss

carotti

Angehängte Dateien


Golf V GTI MJ 2006

#12 carotti

carotti

    Neuling

  • Kunden
  • PIP
  • 8 Beiträge
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 08 Oktober 2009 - 10:10

Hallo Sebastian,

kleiner Nachtrag ca. eine Stunde später. ;-)

Habe nochmals die neueste VCDS-Version 908.0 von der Ross Tech-Seite runtergeladen, was aber bzgl.
Freischaltungsmeldung keine Veränderung bzw. Erfolg brachte.

Habe dann meinen Laptop und das Interface geschnappt und bin ins Auto.
Das Interface wurde erkannt, ich wurde jedoch dazu aufgefordert einen Interface-Firmware-Update von 1.78 auf 1.81 durchzuführen (zum Glück ohne Notwendigkeit des Internets), dies verlief erfolgreich und hinterher hatte ich dann
auch den Volllizenz-Eintrag allerdings mit einer etwas veränderten Schlüsselnummer wieder.

Somit ist wieder alles im grünen Bereich! :-)


Mein Verbesserungsvorschlag an dieser Stelle ist:

Noch eine Spur mehr Versions-Update-Tests, gerade unter der Annahme, dass vor allem Eure Privat-Kunden eben nicht alle 14 Tage mit dem VCDS-System arbeiten. Da auch Ihr nicht alles abdecken könnt, wäre an dieser Stelle vielleicht tatsächlich der Hinweis bei der Installation hilfreich, dass erst über die Prüfung des Interface im Auto die Software vollständig freigeschaltet wird.

Allerdings, und da bin ich vermutlich nicht alleine, würde ich es begrüssen, nach einem Software-Update im Wohnzimmer "grünes Licht" zu bekommen, bevor ich meinen Rechner abklemme, zum Auto marschiere und erst nicht wirklich sicher bin, ob die neue Software dann auch wirklich funktioniert. Ich glaube, Leute mit Internetanschluss in der Garage gibt's nicht wirklich viele. ;-))

Ansonsten muss ich immer wieder feststellen, dass sich Eure VCDS-Software vor niemandem zu verstecken braucht.
Macht weiter so !

Viele Grüsse

carotti
Golf V GTI MJ 2006

#13 Chris99

Chris99

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIP
  • 183 Beiträge
  • Standort:Bayern
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 08 Oktober 2009 - 11:33

Das Problem wird wohl u.a. auch sein, dass das Interface über das KFZ-Bordnetz versorgt wird. Ob evtl. eine ext. Spannungsquelle am Interfacestecker genügen würde kann ich nicht sagen, könnte durchaus sein das zusätzlich noch eine Kommuniukation mit div. STG's erfolgen muss.
INet-Anschluß auch in der Garage ist dank WLan inzwischen garnicht mehr sooo selten ;-)

I woas das i kannt wenn i woin dat
Bist du einsam und allein - sprüh' dich mit Kontaktspray ein!


#14 Sebastian

Sebastian

    Kundenbetreuer

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 24.583 Beiträge
  • Standort:D-39104 Magdeburg
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 08 Oktober 2009 - 23:16

Den Hinweis wie eine Installation zu statten geht bekommt im Normalfall jeder Kunde wenn er das Produkt erhält in Form eines Beiblattes. Dort wird eigentlich auch eindeutig geschrieben das ein Test am Fahrzeug notwendig ist, denn die Lizenz steckt in dem Teil der Hardware welche über das Fahrzeug mit Spannung versorgt wird und nicht über den USB Anschluss. Im Rahmen der neuen Version 908 gab es eine Änderung, wir haben früher einige der Konfigurationsdateien bei der Installation gelöscht was wir nun nicht mehr tun um dem Nutzer mehr Komfort zu geben - jedoch haben wir dabei etwas übersehen so das dieses Inkonsistenz zu Stande kommt. Es wird dazu eine Korrektur geben, für den Moment ist die Lösung relativ einfach. VCDS direkt am Fahrzeug testen und/oder CFG/BIN Dateien im VCDS Verzeichnis löschen und dann sollte wieder alles wie gewohnt funktionieren.

Angehängte Dateien



#15 Chris99

Chris99

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIP
  • 183 Beiträge
  • Standort:Bayern
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 09 Oktober 2009 - 07:08

Nur mal so aus reinem Interesse gefragt:
Würde es für die Freischaltung auch genügen das Interface an Pin 4/16 mit Spannung zu versorgen oder muß es zwingend am Fahrzeug angesteckt werden?

I woas das i kannt wenn i woin dat
Bist du einsam und allein - sprüh' dich mit Kontaktspray ein!


#16 Sebastian

Sebastian

    Kundenbetreuer

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 24.583 Beiträge
  • Standort:D-39104 Magdeburg
  • Interface:HEX-NET

Geschrieben 09 Oktober 2009 - 14:55

Technisch gesehen würde Spannung an sich reichen, ja.

#17 Chris99

Chris99

    Erfahrenes Mitglied

  • Kunden
  • PIPPIPPIPPIP
  • 183 Beiträge
  • Standort:Bayern
  • Interface:HEX+CAN-USB

Geschrieben 10 Oktober 2009 - 15:43

Danke für die Antwort Sebastian - und noch einen schönen Resturlaub!

I woas das i kannt wenn i woin dat
Bist du einsam und allein - sprüh' dich mit Kontaktspray ein!




Auf dieses Thema antworten